ERP-Software für den Handel

ERP-Software für den Handel

Nur in wenigen anderen Ländern der Welt gibt es eine derart große und dichte Handelslandschaft wie in Deutschland. Egal ob Einzelhandel oder Großhandel, Stationärer Handel oder E-Commerce, B2C oder B2B – der Wettbewerb ist hoch.

Durchgängiger Informationsfluss

Als Handelsunternehmen ist der Erfolg abhängig von Lieferzeiten, Preis und Qualität. Nur mit Hilfe eines durchgängigen Informationsflusses können Lieferketten und steigende Kundenanforderungen bewältigt und hervorragende Qualität zur richtigen Zeit und zum richtigen Preis erreicht werden.

ERP-System und Online-Shop müssen Hand in Hand gehen

Sobald sich der Verkaufserfolg einstellt, beginnen oft die Probleme – das berichten E-Commerce-Mitarbeiter und Software-Berater aus Systemhäusern genauso wie betroffene Online-Händler.

Die wirklichen Geheimnisse erfolgreicher Online-Shops liegen oft eher im Inneren des Shop-Systems selbst: Der Online-Shop ist immer aktuell und wird am besten vollautomatisch aus dem angebundenen ERP-System bzw. Warenwirtschaft gefüttert.

Die zweite große Baustelle im E-Commerce: Viele Besucher verlassen Online-Shops trotz eines Kaufinteresses, weil das Bezahlen nicht einfach genug ist. Die Zahlungsabwicklung muss simpel und in mehreren, logisch aufeinander folgenden Schritten eingerichtet sein. Gute Online-Shop-Warenwirtschafts-Lösungen prüfen, ob der Besteller bereits bekannt ist, und wickeln den Auftrag blitzschnell zu den hinterlegten Konditionen ab.

Nach dem Kauf beginnt der Kundenservice: Eine schnelle Abwicklung und das Tracking des Lieferweges sowie der Informationsfluss zum Kunden, wann und wie er seine Bestellungen erhalten wird, gehören heutzutage zum Standard.

Übersicht zur ERP-Software für den Handel

Optimales Retourenmanagement

Mit einer professionellen Rücksendeverwaltung, können Waren strukturiert und einfach zurückgeführt werden. Ein sogenanntes RMA-Modul hilft dabei Rücksendegründe sowie Anzahl und Häufigkeit zu eruieren und auszuwerten. So kann man schnell und flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren.

Geschwindigkeit beim Kassieren entscheidend im stationären Handel

Ein integriertes Kassensystem gehört heute zum Repertoire eines erfolgreichen Geschäftes. Dabei muss das System komfortabel und einfach zu bedienen sein, um den Mitarbeiter/-innen an der Verkaufsfront die Arbeit zu erleichtern.

Im Idealfall ist die Kassenlösung an eine Warenwirtschaft angebunden und sorgt für die automatische Nachbestellung verkaufter Artikel und ein professionelles Warenmanagement.

Fazit: Ganz gleich wie Ihr Handelsunternehmen aufgestellt ist: Ein ERP-System darf Ihr Handeln nicht bestimmen, sondern muss Sie dabei unterstützen, im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Video-Zusammenfassung zur ERP-Software für den Handel:

Mit ein paar Klicks zur optimalen Lösung

Sie suchen die passende ERP-Software?

ERP-Check Starten
kostenlos und unverbindlich!
Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen