Warenwirtschaft / Warenwirtschaftssystem im Überblick

Unter Warenwirtschaftssystem oder auch Warenwirtschaftssoftware (abgekürzt WaWi oder WWS) genannt, versteht man ein computergestütztes Verfahren zur Erfassung und zielorientierten Verarbeitung von Warenbestands- und Bewegungsdaten, das grundsätzlich der Steuerung des Warenflusses dient.

Grundmodule und Funktionen eines Warenwirtschaftssystems

Früher eher in großen Handelsbetrieben im Einsatz, sind Warenwirtschaftssysteme heutzutage eher der Standard kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), ganz gleich welcher Branche. Das Warenwirtschaftssystem, mit den Teilbereichen

  • Einkauf (z. B. Bestellwesen, Disposition),
  • Verkauf (z. B. Auftragsbearbeitung),
  • Lager,
  • sowie Wareneingangs- und Warenausgangssystem,

ist somit in vielen Unternehmen das zentrale Modul eines ERP-Systems. Zu den grundlegenden Aufgaben gehören u. a. die Steuerung des Warenflusses, die Rechnungslegung und die Inventur sowie die Kunden- und Lieferantenverwaltung.

 

Elemente, Funktionen und Module eines Warenwirtschaftssystems

 

Anbieter von Warenwirtschaftssystemen

Bei den Anbietern von Warenwirtschaftssystemen unterscheidet man grundsätzlich die folgenden drei Kategorien:

Anbieter von Warenwirtschaftssystemen

Vorteile von Warenwirtschaftssystemen

Aufgrund Ihrer zentralen Rolle im Unternehmen und der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bieten Warenwirtschaftssystem verschiedenste Vorteile:

  • Zeitersparnis bei Erstellung von Angeboten, Aufträgen und Rechnungen
  • Einfache, ordentliche Datenpflege in einem einzigen System
  • Umfassende, optimierte Lagerverwaltung mit mehreren Lagern möglich
  • Höchstmögliche Transparenz durch Echtzeit-Auswertungen
  • Sortimentsoptimierung aufgrund tagesaktueller Statistiken (Umsatzverteilung pro Produkt etc.)

WaWi-Systeme können um Zusatzmodule beispielsweise für das Kundenbeziehungsmanagement (integriertes CRM-System) und somit für die Steuerung von Marketingaktionen, oder zur Produktionsplanung (durch eine verknüpfte Plantafel) erweitert werden. Auch Module für das E-Commerce  bzw. zur Rücksendeverwaltung machen ein Warenwirtschaftssystem viele Unternehmen erst komplett.

Kommentare

Meinung oder Kritik

2 Kommentare vorhanden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen über Cookies

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen